Meisterschaft / KW 19

Die erste Meisterschaftsrunde im Jahr 2017 ist Geschichte – und  ist vor allem für die Topteams bei den allgemeinen Damen und Herren sehr erfreulich verlaufen.

Die 1. Herrenmannschaft kam in der 1. Klasse zu einem überraschenden 4:2-Sieg gegen Hallwang, nachdem man bereits 0:2 zurückgelegen war.

Ebenfalls erfolgreich blieb die 1. Damenmannschaft, die in der Landesliga beim 5:2 gegen St. Johann auch von einem Aufstellungsfehler der Pongauer profitierte. Knapp geschlagen geben musste sich die 2. Damenmannschaft – in Eugendorf hatte das Heimteam mit 4:3 knapp das bessere Ende für sich.

Die 45er Herren waren bei Gruppenfavorit HSV chancenlos, die 55er Herren mussten wegen 2er verlorener Doppeln Gastgeber St. Johann den Vortritt lassen, aber die 2. 60er-Mannschaft machte es besser und entführte schon unter der Woche 3 Punkte aus Radstadt. (60er I noch spielfrei). Last but not least gab es dann auch noch Lehrstunde unserer 45er Ladies, die beim 6:0 gegen die Eisenbahnerinnen aus Uttendorf keine Gnade kannten.

Kommende Woche geht es rasant weiter mit gleich 6 Heimspielen. Viel Erfolg unseren Teams, vielleicht gibt es ja auch ein bisschen Support von der Terrasse…

Philipp Scherer und Christoph Dottolo drehten das Doppel im Matchtiebreak